Psychotherapie – Hilfe bei Depression in Dresden

Ich bin gern für Sie da, wenn Sie eine Depression haben und Hilfe suchen.

Kennen Sie das auch?

  • Häufig habe ich Mühe, meinen Tag zu beginnen.
  • Ich leide unter Schlafstörungen.
  • Oft fühle ich mich ohne Elan und kraftlos.
  • Es gibt wenig Dinge im Alltag, die mir Freude bereiten.
  • Ich habe fast gar kein Selbstvertrauen mehr und nur ein geringes Selbstwertgefühl.
  • Diese gedrückte Stimmung verändert sich kaum von Tag zu Tag.
Psychotherapie Dresden Depression

Psychotherapeutische Hilfe bei Depression – unter psychosomatischen Aspekten.

  • sich antriebslos, traurig, hoffnungslos und unmotiviert fühlen.
  • schlecht schlafen und appetitlos sind.
  • das Gefühl haben, dass Ihre Brust zugeschnürt ist.
  • Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren und häufig grübeln.
  • immer mal wieder Kopfschmerzen haben.
  • Ihr Hausarzt keine organische Verursachung für die Depression gefunden hat.
  • therapeutische Hilfe bei Depression benötigen.

Häufigkeit: 5-10 Prozent der Bevölkerung erkranken mindestens einmal in Ihrem Leben an Depression. Damit gehören Depressionen zu den sehr häufig vorkommenden seelischen Erkrankungen. Die Betroffenen leiden unter Gefühlen der Freudlosigkeit und ziehen sich oft aus den sozialen und beruflichen Bereichen zurück.

Die Ausprägungen der Depression können sehr unterschiedlich sein. Sie erstrecken sich von leichter Traurigkeit bis hin zum Gefühl „zu Tode betrübt“ zu sein.

Es sind verschiedene Auslöser für Depressionen bekannt. So können Depressionen durch organische Erkrankungen, wie eine Schilddrüsenunterfunktion, oder Pharmazeutika entstehen. Sie können aber auch jahreszeitlich bedingt im Herbst beginnen und im Frühjahr abklingen. Bekannt sind vor allem diejenigen Depressionen, welche eine Folge von Erschöpfung oder Schicksalsschlägen sind. Es ist generell wichtig vor einer Psychotherapie mit dem Hausarzt abzuklären, ob die Depression organisch verursacht ist.

 Tipp:

Wenn Sie nach einer natürlichen Ergänzung mit antidepressiven und angstlösenden Wirkungen suchen, ist Kurkuma möglicherweise eine Empfehlung für Sie. Bitte wenden Sie sich jedoch vorab an Ihren Hausarzt, ob er Ihnen Curcumin empfiehlt (Quelle: https:lyfebotanicals.com).

Die therapeutische Versorgung bei Depression ist regional unterschiedlich. Das ist kritisch, da bei einer Depression die Gefahr von Suizid besteht. Außerdem kann eine Depression chronisch werden. Deshalb ist eine schnelle und angemessene Therapie notwendig.

Ich möchte Sie gern ermutigen, Ihre Angst vor einer Beratung abzulegen. Lassen Sie uns gemeinsam mit meiner professionellen Unterstützung eine Lösung oder Veränderung für Ihre derzeitige Situation finden.

In der psychotherapeutischen Beratung sprechen wir über die Auslöser Ihrer Depression und den daraus bedingten negativen Denkmustern. Lassen Sie uns gemeinsam die in Ihnen steckenden Stärken und Ressourcen wiederentdecken und für Sie alltagstaugliche Lösungen erarbeiten.

Auf der Seite Therapiemethoden finden Sie eine Vielzahl an Angeboten, die wir in der psychotherapeutischen Beratung nutzen können, um Ihre Depression zu lindern und wenn möglich zu heilen.

Bitte beachten Sie: Als Heilpraktikerin für Psychotherapie behandle ich nur leichte Depressionen. Bitte wenden Sie sich bei einer schweren Depression zuerst an Ihren Hausarzt.

Neulich saß Egon V.* bei mir in der Praxis. Er ist um die 50 Jahre und arbeitet als Verwaltungsangestellter. Egon ist groß und von athletischer Figur. Das dunkelblaue Hemd passt gut zu seiner schwarzen Hose und den Schnürboots. Die gestylten Haare und der Bartschnitt zeugen von einem gepflegten Äußeren. Die blauen Augen sehen traurig aus.

Egon erzählte mir, dass ihm nichts gelingen würde.

Er sagte, er hätte sein Leben lang nur Pech gehabt. Egon sah sich selbst als Versager und meinte, dass er inzwischen jegliche Zuversicht auf ein glückliches Leben verloren hat.

Im Job sitzt er noch auf dem gleichen Platz und dem gleichen Gehalt wie bei seiner Einstellung. Inzwischen ist Egon unmotiviert, weil immer wieder neue Kollegen kommen, die dann an ihm vorbei in eine höhere Position aufsteigen. Klar ist er auch oft unkonzentriert und macht Fehler. Aber wie soll er voller Elan seinen Job machen, wenn er keine berufliche Perspektive sieht?

Auch privat läuft es nicht gut. Egon wollte gern eine Familie haben. Er träumte von einer hübschen und netten Frau sowie zwei Kindern. Inzwischen hat er jegliche Hoffnung verloren. Bei allen Frauen, die er bisher kennengelernt hat, ist nie der „Funke“ übergesprungen. Das stimmt ihn sehr traurig. Nachts liegt er oft lange wach und grübelt, was er denn besser machen könnte.

Ein Bekannter erzählte Egon kürzlich, dass er zu einer Beratung bei mir gewesen sei und diese ihm gut geholfen hätte. Egon hatte in letzter Zeit seinen Kummer immer häufiger im Alkohol zu ertränken versucht. Er spürte, dass es ihm dadurch gesundheitlich stetig schlechter ging. Da auch der Hausarzt von Egon zu einer Psychotherapie riet, vereinbarte er einen Termin bei mir. Sein Wunsch war es, das Ruder noch herumzureißen und ein glückliches Leben zu führen.

Psychotherapeutische Beratung und Hilfe bei Depression

Gemeinsam schauten wir uns in den Therapiesitzungen sein Leben an. Wir besprachen die möglichen Ursachen für den fehlenden Karriereaufstieg und was er konkret unternehmen könnte.

Weiterhin unterhielten wir uns über seinen privaten Lebensbereich. Wie sehen seine Vorstellungen von einer Traumfrau aus? Was hat er bisher unternommen, um sie kennenzulernen? Wie könnte er es angehen, um sie zu finden?

Wir erarbeiteten, welche Ressourcen in ihm stecken. Ziel war es, dass Egon wieder Kraft, Elan und Optimismus gewinnt.

Nächste Woche kommt Egon wieder zum Gespräch. Dann werden wir diskutieren, wie die zuletzt erarbeiteten Lösungswege funktioniert haben und wo er noch Beratungsbedarf sieht.

* alle Angaben komplett anonym und nicht auf andere Fälle übertragbar.

Wenn in Ihrem Umfeld jemand an Depression erkrankt ist, fühlen Sie sich sicherlich betroffen. Vielleicht fragen Sie sich „Wie verhalte ich mich am besten in so einer Situation? Wie kann ich helfen? Wo finde ich Hilfe bei Depression eines Freundes oder Verwandten?“.

Ein Gespräch mit einer professionellen Beraterin kann Ihnen weiterhelfen. Gern können wir Ihre Fragen und Sorgen besprechen. Selbstverständlich wird außer uns niemand etwas von dem Gespräch erfahren.

Mein Ziel ist es, dass es Ihnen nach unserem Gespräch wieder gut geht und Sie Ihr Leben ohne Depression genießen können.

Marshall B. Rosenberg: „Depression ist die Belohnung fürs Bravsein.“

Kontakt

Psychologische Beratung – Psychotherapie - Depressionen - Kathrin Nake

Wenn Sie Interesse und weitere Fragen zu meinem Angebot „Psychotherapie – Hilfe bei Depression in Dresden“ haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Meine Kontaktdaten sowie die Honorarkosten finden Sie auf der Seite Kontakt & Fragen.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit mir. Sie sind zu keinen weiteren Gesprächen verpflichtet.

Die Inhalte des Beitrages geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake – Heilpraktikerin für Psychotherapie und psychologische Beraterin) wieder und sind urheberrechtlich geschützt. Letzter Zugriff auf die angegebenen Quellen: 07.02.2021.

Scroll to Top