Methode – Entspannungstherapie

Francois de La Rochefoucauld: ``Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anderswo zu suchen.``
Psychologische Beratung – Psychotherapie – Entspannungstherapie - Kathrin Nake
Wie wäre Ruhe in Zeiten ewiger Erreichbarkeit für Sie?

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen verschiedene Entspannungstechniken und Entspannungsmethoden näher vorstellen.

Es gibt eine Vielzahl an Entspannungstechniken. Deren Notwendigkeit ist unter anderem der Hektik der heutigen Zeit geschuldet, denn der Mensch muss immer schneller arbeiten und hat kaum noch Ruhezeiten. Leider ist es oft schwierig, aus dem großen Angebot an Entspannungstechniken die temporär geeignete Methode zu finden. Außerdem unterliegt dies auch Schwankungen. Manchmal sollte man tief durchatmen, ein anderes Mal sind Anspannung und Entspannung im Wechsel wesentlich zielführender.

Auch bei verschiedenen Krankheiten und Problemen sind Entspannungstechniken vielmals eine sehr sinnvolle Ergänzung.

Angebot an Entspannungstechniken

Im Folgenden möchte ich gern Entspannungstechniken vorstellen, die ich in meiner Praxis in Dresden anbiete.

Blitz – Entspannung

Blitz – Entspannung: Mein Wunsch ist es, gemeinsam mit Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Entspannungskombination zu erarbeiten. Steht bei Ihnen beispielsweise die Zentrierung im Vordergrund, werden wir eine andere Entspannungstechnik erarbeiten, als wenn Sie unter Schmerzen oder Verspannungen leiden.

Aufgrund meiner Erfahrung und umfangreichen Kenntnisse können wir eine für Sie optimale Entspannungsmethode erarbeiten, welche  “blitzschnell” wirkt.

Atemmeditation und Atemtechniken

Atmen bedeutet Leben.

Wenn wir gestresst sind, kommt es vor, dass wir vergessen tief durchzuatmen. In unserem Atem steckt jedoch sehr viel Kraft und auch unser Körper benötigt den Sauerstoff aus unserem Atem, um reibungslos funktionieren zu können. Mit Hilfe von bestimmten Atemtechniken können wir körperliche und seelische Verspannungen lösen. Alles was sich an Anspannung und Stress angesammelt hat, können wir durch bewusstes und intensives Ausatmen loswerden. Das bedeutet mit bestimmten Atemtechniken kann wieder Energie durch unseren Körper fließen und damit zu mehr Gesundheit und Gelassenheit führen.

Ich biete in meiner Praxis verschiedene Atemmeditationen und Atemtechniken an. Lassen Sie uns gemeinsam Atmen, dabei unnützen Ballast abwerfen und stattdessen Energie und Lebensfreude tanken.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist ein weit verbreitetes Entspannungsverfahren, welches von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt wurde. Es basiert auf Autosuggestion. Das bedeutet, es werden formelhafte Redewendungen immer wieder wiederholt. Ziel ist es, sich selbst mit hilfreichen Formulierungen in den Zustand der Entspannung zu versetzen. Voraussetzung für den Erfolg dieser Entspannungstechnik ist das regelmäßige eigenständige Üben.

Autogenes Training besteht aus 7 Übungen: Ruheübung, Schwereübung, Wärmeübung, Herzübung, Atemübung, Bauchübung (Sonnengeflecht), Kopfübung.

Das Autogene Training kann bei verschiedenen psychosomatischen und psychischen Erkrankungen eingesetzt werden. Diese Entspannungsmethode ist hilfreich beispielsweise bei Stress, Schmerzen und zur Steigerung der Konzentration. Die bei dieser Methode eintretende Ruhe und Entspannung wird auch bei der Behandlung von Schlafstörungen genutzt.

Autogenes Training darf nicht bei psychotischen und übermäßigen physiologischen Fehlregulationen (zum Beispiel Herzrasen oder Ohnmachtsanfälle) eingesetzt werden (Quelle: Neurologen und Psychiater im Netz).

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung (PME) beziehungsweise Progressive Muskelrelaxation (PMR) wurde nach dem amerikanischen Arzt Edmund Jacobson benannt. Er stellte fest, dass ein innerer Erregungs- oder Stresszustand immer mit Anspannung der Muskeln einhergeht. Im entspannten Zustand sind wiederum auch alle Muskeln entspannt. Um in einen tiefen Entspannungszustand zu kommen, werden verschiedene Muskelgruppen abwechselnd willentlich angespannt und dann wieder bewusst entspannt. Während der Übungen werden Sie sich auf die Empfindungen in Ihrem Körper konzentrieren, die mit den unterschiedlichen Spannungszuständen einhergehen.

Die vier Phasen bei der PMR: Anspannen der Muskulatur, Festhalten der Spannung, Loslassen, Nachspüren.

Progressive Muskelentspannung kann bei verschiedenen Beschwerdebildern eingesetzt werden, so zum Beispiel bei Bluthochdruck, Unruhe, Stress, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Ängsten. Neben der körperlichen Entspannung, können Sie damit auch geistig entspannen und zur Ruhe kommen.

Wege zur Achtsamkeit

In Zeiten von Stress fällt es oft schwer einmal anzuhalten und zur Ruhe zu kommen. Mit den „Wegen zur Achtsamkeit“ möchte ich Sie unterstützen, ein Stopp in Ihrem Alltag einzulegen und wieder zur inneren Ruhe zu kommen. Neben Entspannung wird es Ihnen möglich, wieder Wohlbefinden und Kraft zu tanken.

Folgende Wege zur Achtsamkeit haben sich bewährt:

  • Achtsamkeit in den Handlungen, Gedanken und Worten
  • Bewusste Wahrnehmung des Atems und des Körpers
  • In das Hier und Jetzt eintauchen
  • Die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen (Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten)
  • In die Stille gehen und diese wahrnehmen

In der Entspannungstherapie können wir besprechen, welche Wege Sie besonders ansprechen und für Ihre persönliche Situation geeignet sind.

Geführte Meditationen (Traumreisen)

Geführte Meditation (Traumreisen) ist eine Entspannungsmethode, die Ihnen helfen soll, dass Sie in einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand gelangen. Dies soll erreicht werden, indem ich Ihnen eine wohltuende bildhafte Geschichte erzähle, während Sie entspannt auf einem Relax Sessel liegen. Im Vorgespräch werden wir besprechen, wo uns diese Traumreise hinführen soll. Wenn Sie wollen, können wir den Entspannungseffekt mit Düften und Hintergrundmusik unterstützen. Nach der Meditation kehren Sie mit tiefen Atemzügen in das Hier und Jetzt zurück.

In den Geschichten, die für Sie angenehme Bilder und Sinneseindrücke enthalten, spüren wir Ihre inneren Kräfte und Ressourcen auf. Ziel ist es, dass sich Ihr Geist und Ihr Körper entspannen und damit neue Kraft tanken können.

Sukshma Yoga

Sukshma Yoga ist eine uralte Technik, welche durch einfache und effektive Übungen eine schnelle Entspannung ermöglicht. Das sogenannte sanfte Yoga trainiert und lockert den ganzen Körper. Es berücksichtigt dabei alle Gelenke vom Kopf bis zu den Füssen. Mit Sukshma Yoga gewinnen Sie schnell neue Energie und Kraft für Ihre alltäglichen Aufgaben. Es ist keine Vorbereitung oder Yogamatte notwendig und die Methode dauert nur wenige Minuten.

Sukshma Yoga ist auch für ältere und kranke Menschen sehr gut geeignet.

Ich habe für Sie verschiedene Übungen zusammengestellt. Bei Interesse können Sie diese Entspannungstechnik gern einmal ausprobieren

... vital und gelassen mit Lichttherapie

Mein Angebot für Sie: Im Rahmen einer psychologische Beratung oder Psychotherapie biete ich Ihnen an, parallel eine Lichttherapie durchzuführen.

Fühlen Sie sich voller Energie – nutzen Sie die natürliche Wirkung des Lichts

Die Lichttherapie ist ein anerkanntes Verfahren zur Behandlung verschiedener Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Migräne, Schlafstörungen, Essstörungen oder auch Burnout.

Jedes Jahr im Herbst und im Winter werden wir häufiger müde. Das liegt an der vermehrten Ausschüttung von Melatonin. Dieses sogenannte „Schlafhormon“ macht müde. Gleichzeitig sinkt unser Serotonin- Spiegel, da Serotonin in Melatonin umgewandelt wird. Serotonin ist unser Glückshormon. Fehlt uns dieses über einen längeren Zeitraum kann das zu Depressionen führen. Durch den Einsatz einer Lichttherapielampe können Sie Ihre innere Uhr beeinflussen und Müdigkeit sowie Winterdepressionen vorbeugen (Quelle: www.netdoktor.de).

Ich biete Ihnen an, während der psychologischen Beratung und Psychotherapie die positive Wirkung meines Lichttherapiegerätes zu nutzen. Es hat eine Leistung von bis zu 10.000 Lux und simuliert natürliches Sonnenlicht. Auf diese Weise können wir neben der Beratung Ihren Energiespiegel optimieren und den Serotoninspiegel erhöhen.

Nebenwirkungen: Wenn Sie unsicher sind, ob eine Lichttherapie für Sie geeignet ist, fragen Sie bitte Ihren Hausarzt und Ihren Augenarzt.

Ein Lichttherapiegerät steigert Ihr Energieniveau und unterstützt Sie bei der Vorbeugung von Energietiefs.

Ich biete regelmäßig Entspannungskurse mit verschiedenen Entspannungstechniken zum Ausprobieren an.

Bei Interesse senden Sie mir bitte eine E-Mail an: praxis@psychotherapie-nake.de .

Unser Ziel soll es sein, eine für Sie passende Methode zur schnellen Entspannung zu erarbeiten, welche auch im Alltag gut anwendbar ist.

Kontakt

Psychologische Beratung – Psychotherapie - Entspannungstherapie Dresden - Kathrin Nake

Haben Sie Interesse eine dieser Entspannungsmethoden einmal praktisch auszuprobieren? Gern können Sie einen Termin mit mir vereinbaren.

Meine Kontaktdaten sowie die Honorarkosten finden Sie auf der Seite Kontakt.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit mir. Sie sind zu keinen weiteren Gesprächen verpflichtet.

Die Inhalte des Beitrages geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake – Heilpraktikerin für Psychotherapie und psychologische Beraterin) wieder und sind urheberrechtlich geschützt. Letzter Zugriff auf die angegebenen Quellen: 16.10.2017.

Psychologische Beratung – Psychotherapie Dresden – Methoden: Entspannungstherapie

Artikel
Psychologische Beratung - Psychotherapie - Methode Entspannungstherapie
Name des Artikels
Psychologische Beratung - Psychotherapie - Methode Entspannungstherapie
Kurze Beschreibung des Inhalts
Informationen zur Methode Entspannungstherapie in der Praxis Kathrin Nake Dresden. Der Artikel beschreibt verschiedene Entspannungstechniken und das Angebot diese zu testen.
Autor des Artikels
Herausgeber
Praxis Kathrin Nake Dresden